Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

ausziffern

ausziffern,
dasselbe, nnl. uitcijferen: dise frog ziffrent die lerer usz. Keisersb. post. 4, 34;
denn ich denke wie du, und empfand unwillen von jeher,
wenn habsüchtig ein mann mit dem trug aufopfernder wahrheit
wucherte, sich ausziffernd den vortheil, jenen den nachtheil.
Voss 2, 58.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1853), Bd. I (1854), Sp. 1041, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
ausstehlich
Zitationshilfe
„ausziffern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/ausziffern>, abgerufen am 17.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)