Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

büchermüller, m.

büchermüller, m.
chartarius opifex: wenn sie glauben, das eigentliche werk des gelehrten lasse sich per bogen schätzen, so erniedrigen sie ihn zum büchermüller. Lichtenberg 3, 177.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 473, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
busenwort bürsten
Zitationshilfe
„büchermüller“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/b%C3%BCcherm%C3%BCller>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)