Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

bücherschale, f.

bücherschale, f.
tegumentum librorum, bücherdecke: wie war es möglich, dasz mir nicht eher die bücherschalen auffielen, die hinter dem stule der alten wie auf meine peinliche anklage zu lauern schienen? Thümmel 3, 550.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 473, Z. 51.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
busenwort bürsten
Zitationshilfe
„bücherschale“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/b%C3%BCcherschale>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)