Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

backenzahn, m.

backenzahn, m.
dens maxillaris, ahd. bacchozant, bacchozan (Graff 5, 684), nnl. baktand: da spaltet gott einen backenzan in dem kinnbacken. richt. 15, 19; ich zubrach die backenzen des ungerechten. Hiob 29, 17; zestosze herr die backenzene der jungen lewen. ps. 58, 7. backenzähne sind die vier letzten auf jeder seite des kinnbackens, und der letzte unter ihnen heiszt der weisheitszahn. s.backzahn.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1853), Bd. I (1854), Sp. 1067, Z. 53.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
bauchblähen
Zitationshilfe
„backenzahn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/backenzahn>, abgerufen am 22.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)