Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

bahrtuch, n.

bahrtuch n
leichentuch, das über bahre und sarg gedeckt wird. bildlich, ein gewitter hieng sein bahrtuch von schwarzem gewölk über die sonne. J. Paul unsichtb. loge 3, 84.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1853), Bd. I (1854), Sp. 1080, Z. 13.
Zitationshilfe
„bahrtuch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/bahrtuch>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)