bekehren
Fundstelle: Lfg. 6 (1853), Bd. I (1854), Sp. 1414, Z. 73
avertere, convertere. kehren ist wenden, bekehren im sinne von abkehren, abducere, reducere, umkehren, umwenden, auf die rechte seite wenden, vom unrechten weg auf den rechten wenden, geistlich verstanden, zu dem rechten glauben, zur busze, zur tugend wenden. Ulfilas sagt stets gavandjan, wenden, ἐπιστρέφειν, ahd. galt gihuerpan (Graff 4, 1234), bald aber vorwiegend pichêran (4, 475), mhd. bekêren, nnl. bekeeren; altn. snûa, schw. omvända, dän. omvende, engl. convert, nach dem franz. convertir. sinnlich für umkehren, umwenden, umdrehen, verkehren wird bekehren fast nicht mehr gebraucht, es bleibt ganz auf den kirchlichen sinn eingeschränkt; wenn man Bocc. 1, 142ᵃ liest: darmit im sein grosze empfangene freude nicht in trübsal und traurigkeit verkeret würde; so haben hier zwar andere ausgaben bekeret, doch der alte Ulmer druck gekeret.
1)
einen bekehren, das volk, die heiden, die juden, die sünder bekehren: er hatte grosze gnade das volk zu bekehren. Sir. 49, 3; und er wird der kinder vil zu gott irem hern bekehren (goth. gavandeiþ du fraujin). Luc. 1, 16;
bekehre was verkehret.
Gryphius 2, 293;
hum, sagte der kaiser, der grund läszt sich hören
und mag den durchlauchtigen stolz wol bekehren.
Bürger;
ich wuste nicht wie ich bekehrt war, konnte mich in die sache nicht finden. aus oder von etwas bekehren: die aus dem heidenthum bekehrte christen. Schuppius 517; einen vom afterdienst bekehren. Klinger 6, 242; er ist von seinem unglauben bekehrt worden.
2)
sich bekehren: so wirst du dich bekeren zu dem herrn deinem gott. 5 Mos. 4, 30; so ir euch mit ganzem herzen bekeret zu dem hern. 1 Sam. 7, 3; werden sich von iren sünden bekeren, weil du sie drengest. 1 kön. 8, 35; wirstu dich bekeren zu dem allmechtigen. Hiob 22, 23; auf das sie sich bekeren (gavandjaina sik). Marc. 4, 12; und wenn du dermaleins dich bekerest. Luc. 22, 32; und sich bekeren (gavandidêdeina). Joh. 12, 40; da er sich bekert zu gott dem herren. Keisersb. sünden des munds 30ᵇ; und sich bekert hat und burger worden ist. 37ᵇ.
Zitationshilfe
„bekehren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/bekehren>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …