Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

bitte, f.

bitte, f.
preces, petitio, goth. bida, ahd. pita und pëta (Graff 3, 56. 57), mhd. bëte (Ben. 1, 171ᵃ), nhd. aber hat bete nur noch beschränkte anwendung (1, 1696). eine bitte thun, einlegen, anbringen, stellen; ich habe noch eine kleine bitte (zu thun); ich that die bitte nicht vergeblich; eine bitte wagen, an einen richten; eine bitte bitten: nu bitte ich eine bitte von dir. 1 kön. 2, 16; ich bitte eine kleine bitte von dir. 2, 20;
euch soll recht werden, drinnen auf der burg
nennt eure bitte, hier ist nicht der ort.
Schiller 546ᵃ;
die bitte erhören, gewähren, abschlagen, ablehnen, verschmähen, verweigern; sich der bitte weigern; die bitte erneuern, wiederholen; mit bitten bestürmen, belästigen, ermüden. man sagte auch die bitte geben für gewähren, die bitte geschieht für wird gewährt: der gott Israel wird dir geben deine bitte, die du von im gebeten hast. 1 Sam. 1, 17; er aber gab inen ire bitte. ps. 106, 15; o das meine bitte geschehe! Hiob 6, 8; Pilatus aber urteilet, das ire bitte geschehe. Luc. 23, 24. eine erlaubte, gerechte, verschämte bitte; inständige, flehentliche; dies ist meine erste, letzte bitte; deine bitte ist mir befehl. Am. wenn du mich liebst, kannst du mir wol eine bitte abschlagen? Fr. keine, keine, wenn sie nicht mehr ist als mein leben. Schiller 111ᵃ;
nicht aus bitte,
sondern, freund, aus herzenstreuen.
Logau 3, 5, 48.
die sieben bitten im vaterunser; sie gehört schon in die siebente bitte, sagt man von einer, auf welche die worte gehn, erlöse uns vom übel. anliegen und wunsch sind eine noch nicht laut gewordne stille bitte, doch heiszt es auch die bitte lang mit sich umtragen. gesuch und begehren sind dringender als bitte. heisze bitte, kalter dank. guter herren bitte ist mordgeschrei.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1854), Bd. II (1860), Sp. 51, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
bierständer blecken
Zitationshilfe
„bitte“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/bitte>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)