Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

blaf

blaf,
ein ausruf wie baf, zu welchen beiden die verba blaffen und baffen sich ganz gleich verhalten: er schleicht mit seiner büchse herum, wo sich einer zu nahe wagt, blaf liegt er. Göthe 8, 107. 42, 139.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1854), Bd. II (1860), Sp. 60, Z. 34.

plaff, interjection

plaff, interjection,
ablautend pliff plaff pluff Lexer kärnt. wörterb. 32. s.blaf theil 2, 60 und vgl.plapf, ↗plapp.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1887), Bd. VII (1889), Sp. 1876, Z. 61.
Zitationshilfe
„blaff“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/blaff>, abgerufen am 23.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)