Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

brümmchen, n.

brümmchen, n.
ein leiser schlag auf die lippen, dasz sie einen schall von sich geben, man schlägt den kindern ein brümmchen oder sie thun es sich selbst untereinander. s. brumm. ähnlich ist ein schnürrchen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 428, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
bräuchlichkeit busereinen
Zitationshilfe
„brümmchen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/br%C3%BCmmchen>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)