Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

brillenreiszer, m.

brillenreiszer, m.
scurra, possenreiszer:
ist ein seltzamer brillenreiszer.
H. Sachs III. 2, 179ᵈ;
jüden, spitzbuben, brillenreiszer,
gaugler, storger, landbescheiszer.
Mangold marktsch. p. 45;
schätzdieb, brillenreiszer. bienenk. 230ᵃ; derhalben schetz ich es noch einmal für ein ehr, wenn man mich für ein guten prillenreiszer und grillenscheiszer ausschreit, ich bin drumb nit gescholten, sondern des wilkommener in allen meinen pantagruelistischen ganzdurstigen gesellschaften und zünften. Garg. 24ᵇ; schreier, groszsprecher und brüllenreiszer (so). Kirchhof mil. disc. 93.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 383, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
brenkel bräuer
Zitationshilfe
„brillenreiszer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/brillenreiszer>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)