Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

bremen

bremen,
fimbriis ornare, praetexere, heute brämen, verbrämen:
nach der mode speise nemen,
nach der mode kleider bremen.
Logau 1, 10, 29;
die bauermägd ums lätzgen samtschnür brehmen. Wiedemann ost. 29; ich lasse andere schnüre auf meinen libereimantl brehmen. Weise markgr. von Ancre 50; brehmt die mauler ein, die oft zu weit aufgehen. mägdelob 71.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 363, Z. 9.

brimmen

brimmen,
fremere, rugire, saevire, ein dem ersten dieser lat. wörter entsprechendes starkes verbum, ahd. prëman pram prâmun (Graff 3, 303), woher sich breme und bremse leiten, mhd. mit übergang in andere conj., brimmen bram brummen (Ben. 1, 248ᵇ), läszt sich nhd. fast nur aus Diefenbachs glossar von 1470, 130. 240. 249 aufzeigen und wird später durch das abgeleitete schwache brummen ersetzt. Schm. 1, 261 gibt dafür ein geschwächtes brennen und brinnen an, welches nicht auf eine falsche lesart N. ps. 56, 5 gestützt werden kann, dem reim nach aber auch in einer stelle des Ambraser liederb. s. 40 hergestellt werden musz:
da ich erhört die stim in einem haus
zum fenster aus,
das (dasz es) fest thet einher brimmen (l. brinnen)
mit groszer pracht,
die lieb die macht,
das ich mich nit kont besinnen.
die stimme erschallte aus einem fenster, das lärmend brummte, mit gekrach geöfnet oder zugeschlagen wurde.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 383, Z. 80.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
brenkel bräuer
Zitationshilfe
„brimmen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/brimmen>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)