Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

britsch

britsch,
apage, fort, weg, scheint imperativ von britschen. wahrscheinlich schon im verstärkten mhd. ausdruck enthalten:
tprütsch! under dandern, die sich hânt an werdekeit verschamt.
MSH. 2, 232.
man hört auch heidibritsch! Schm. 2, 152. Castelli 94, gleichsam fort über die heide! doch vgl. heideguguk! mein geld ist britsch, ist fort, verloren. denn gleichwie mich zuvor die sorg gefrettet, das meinige zu vermehren, also schmerzte michs jetzt um so viel desto mehr, weil es pritsch, und keine hofnung da war solches wider zu bekommen. Simpl. 1, 354. vgl. bratsch.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 392, Z. 69.

pritsch, adv.

pritsch, adv.
und interjection, weg, fort, hin, verloren, s. britsch theil 2, 392 und heidipritsch theil 4², 810 (nach Schm.² 1, 473 aus böhm. gdi pryč, geh fort, weg! altslav. procĭ, procul Miklosich 712ᵇ): weil ich auch alles verloren auszer dem, was ich am leib darvon gebracht, so war auch die hoffnung pritsch (var. gepritscht, s. pritschen 2, b), ein officier zu werden. Simplic. 2, 95, 11; beides hatten sie, das erste haben sie noch, das zweite aber ist pritsch. Weisze lustsp. 1, 7; der tod hat ihms gsagt: 'könig hin, könig her, pritsch hin, pritsch her, du mueszt ein tantzel mit mir machen'. Schwabe tintenf. B 6ᵃ; mein geld ist pritsch, der geht pritsch (fort, dahin, er stirbt) Schmidt westerw. id. 146. vgl. prutz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1889), Bd. VII (1889), Sp. 2134, Z. 52.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
brenkel bräuer
Zitationshilfe
„britsch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/britsch>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)