Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

bruderschaft, brüderschaft, f.

bruderschaft, brüderschaft, f.
ahd. pruodarscaf, mhd. brüederschaft, nnl. broederschap, schw. broderskap, dän. broderskab.
1)
fraternitas, germanitas.
2)
sodalitium, geistliche oder weltliche: in allen stiftungen für die seelen, in allen bruderschaften aller secten findestu nichts von diesem stück. Luther 5, 132ᵃ; bruderschaft brieve, darinnen sie versiegeln, verbrieven, verheiszen. 5, 33ᵃ; und ich zubrach meinen andern stab weh, das ich aufhübe die bruderschaft zwischen Juda und Israel. Zachar. 11, 14; das sie euch disen brief überantworten, unser brüderschaft zu verneuen. 1 Macc. 12, 17; im spiel gilt keine brüderschaft.
3)
es heiszt brüderschaft machen, schlieszen, eingehen, trinken, aufgeben, aufsagen, aufkündigen:
so machen wir uns mut und kraft,
und mit dem schwarzen brüderschaft.
Schiller 133ᵃ;
er trinkt mit Aegeln brüderschaft
und fragt, was ihr Silenus machet.
Hagedorn 3, 130;
er trank mir hierauf brüderschaft zu. Felsenb. 1, 118; die sehen nicht aus, als wenn sie so bald brüderschaft mit uns trinken würden. Göthe 8, 247; ehe wir nun einschliefen, kündete mir mein bruder die bruderschaft auf, sagend, weil ich nun zu ehren allhier kommen bin, sollst du mich nit mehr dauzen, sondern als einen vater ehren und respectieren. ungr. Simpl. 33.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1854), Bd. II (1860), Sp. 422, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
brenkel bräuer
Zitationshilfe
„bruderschaft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/bruderschaft>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)