Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

buchstaber, m.

buchstaber, m.
scriba, schriftgelehrter; literator. Serranus n 3ᵃ; hette dieser buchstaber (buchschreiber solt ich sagen) verstanden, was ein christenheit were, er hette sich on zweivel geschemet, solches buchs zu gedenken. Luther 1, 257ᵃ; dise vermeinten, si hetten das leben in der schrift, so si doch den tod, wie noch heut alle buͦchstaber in beden testamenten, darin funden und aszen. Frank weltb. 161ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 482, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
bräuchlichkeit busereinen
Zitationshilfe
„buchstaber“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/buchstaber>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)