Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

bursdorfer

bursdorfer,
was Borsdorfer:
und die (öpfel) lern eigen kennen,
die man in Schlesien Bursdorfer pflegt zu nennen,
in Böhmen meisznisch obst.
Scherfers grobianus 164.
vgl. böhm. mišenské gablko. Jungm. 2, 458ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 551, Z. 8.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
bräuchlichkeit busereinen
Zitationshilfe
„bursdorfer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/bursdorfer>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)