Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

busick, n.

busick, n.
negotium, occupatio:
und laszt den fraasz sein busick enden,
wann er den bratspiesz höret wenden.
Fischart lob der lauten s. 120,
mahnt ans engl. business arbeit und busy geschäftig, nnl. bezig.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 569, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
busenwort bürsten
Zitationshilfe
„busick“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/busick>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)