Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

buttertopf, m.

buttertopf, m.
olla servando butyro: ja dem gemeinen sprichworte nach stunden bei ihnen alle buttertöpfe offen. westf. Robinson 216, sie gaben her, was die küche vermochte. er hat mir ein groszes loch in den buttertopf gefressen, von einem lange beherbergten.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 586, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
busenwort bürsten
Zitationshilfe
„buttertopf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/buttertopf>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)