Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

capellan, m.

capellan, m.
capellanus, mhd. kapelân. nhd. capellan, caplan, zuweilen diaconus, helfer: der bossalierer ist darnach der capellan in dem haus oder in dem schlosz, er kan mist ausfüren, das kind wagen, mit der frauwen zuͦ kirchen gon. Keisersb. s. d. m. 32ᵇ; die den lastern anhangen bis an das letst, denen streicht der cappelan das öl an und salbet sie (sacerdotes diaboli et capellani ejus). 33ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 605, Z. 3.

kaplan

kaplan,
s. capellan 2, 605.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 187, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„capellan“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/capellan>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)