Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

caper, m.

caper, m.
1)
navis praedatoria.
2)
pirata, seeräuber.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 605, Z. 46.

kaper, f.

kaper, f.
gewöhnlich pl. kapern, auch kappern (Voss id. 10, 182), die blütenknospen des kapernstrauches in essich eingemacht, wie sie als gewürz in den handel kommen; griech. κάππαρις, lat. caparis, it. cáppero, franz. câpre, engl. caper. nach dem lat. cappares pl. Pantaleon Baden 104, dann kappres gemma gemm., Ryff spieg. der gesundh. 39ᵇ, Fischart klost. 10, 1043, kappers Chyträus cap. 112, nl. Kil., weiter kappren Maaler 240ᵈ, cappren Schottel 1297, gappern voc. th. 1482, kaper Steinbach 1, 832: ob wir nit so vil pomeranzen, granaten, citeronii, capre .. in teutschlande brechten .. wir wurden dennocht leben und uns unserer specerei .. wol mügen behelfen. dialogus so Franz von Sickingen an der himmelspforten mit S. Petro gehalten (s. u. knoblauch), capre wol nach dem it. pl. capperi, daher noch östr. gabri Castelli 135; an statt der capern brauche man (als heimisches gewürz) eingemachte cucumern, rothe rahnen. Simpl. (1713) 3, 138. es gibt übrigens auch deutsche kapern Nemnich 4, 1332, unechte von den blütenknospen der geniste spartium scoparium, ginstkapern, bramkapern, die schon Tabernaemontanus kräuterb. 1511 als surrogat empfiehlt. ein scherzwort kapern mit langen schwänzen, von der besten art morgenländ. kapern, die mit den stielen in den handel kommen. bei Fischart Garg. 45ᵇ (70) capresplettlein bei tische, kaperntellerchen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 183, Z. 77.

kaper, m.

kaper, m.pl.
(Steinbach), schiff, in kriegszeiten von privaten ausgerüstet auf grund eines kaperbriefs (ermächtigung von seiten der admiralität), um der einen partei zu dienen, besonders durch beschädigung des feindlichen handels; daher 'privilegierter seeräuber' Frisch 1, 164ᶜ, denn das schiff wie der schiffsführer heiszt so. franz. capre, armateur, engl. caper, nnl. kaaper, dän. kaper, schw. kapare, isl. kapari, nd. kaper:
bald sünter kapers up der see un doet uns allen spiet (trotz).
Lauremberg 7, 35;
lieben brüder, es wird nicht viel fehlen dasz jenes auf uns zukommendes schiff nicht ein caper ist. Plesse 1 (1746), 91; Engländer die selbst im hintergrunde nur schiffe und seereisen, die küste von Frankreich und caper zu sehen gewohnt sind. Göthe 19, 166;
du aber, Kästner, sei das schrecken
der frechen kaper weit und breit!
schleichhandel mit gelehrsamkeit
wird sich vor dir umsonst verstecken.
Göckingk 1, 215,
gleich schleichhändler, insofern er trotz der blocade den handel seiner partei unterstützt; rüstete .. während des nordamerikanischen krieges einen kaper gegen die Engländer aus. Dahlmann franz. rev. 180; zeigten sich (1808) in der nähe von Pillau englische schiffe, zu gleicher zeit ein französischer kaper, der jagd auf sie machte. Droysen leben Yorks 1, 192. Es scheint nl. ursprungs; da heiszt kapen (praet. kaapte) kaperei treiben, kapern, und kaap f. kaperei, te kaap oder op de kaap varen (schwed. gaͦ ut paͦ kap). mnl. ist kapen gaffen (s. d.), entsprechend dem mhd. kapfen, im Teuthonista 'capen, umsyen, visere, circumspicere', also anfangs wol lauern, nach beute schauen (s. kaffen), kaper der auflaurer. dazu bei Kilian kape specula, auch pharus, signum litorale, wie noch holländ., ostfries. kaap hölzernes gerüst an der küste als merkzeichen für die schiffer Stürenburg 99ᵇ; s. kapf. das nnl. kaap f. und Kilians kape sind eins. Frisch erwähnt als ausdruck der franz. 'capers' von ihrem ausfahren auf beute aller au cap de grip.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 184, Z. 22.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„caper“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/caper>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)