Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

compan, m.

compan, m.
socius, gesell, altfranz. compains, it. compagno, woraus sich compagnone, franz. compagnon, engl. companion, sp. compañero weiter entfaltete. mhd. beides compân und compânjûn:
noch hân ich einen compân.
Helmbr. 1215;
Kaedîn sîn cumpân.
Ulr. Trist. 1541;
Morgânes kompânjûne.
Gotfr. Trist. 138, 25;
des landes kompânjûne.
246, 8,
wo nochmals durch lant gegeben wird, was schon in pagus enthalten war. nhd.
mit buchern ists nicht ausgericht,
ich doller comp acht derer nicht.
Gilhusius 58;
guter compan, wiltu auch dran,
so sag her, was bist vor ein mann?
143.
ebenso nd.
och leve Henneke, min gude cumpan.
fastn. sp. 966, 12;
Reinke, de lose, valsche kumpan.
Reinke 61;
do ik noch was en klen kumpan.
1984;
mit Hinzen, sinem kumpan.
3124;
Horkenouweto is sin kumpan.
4205;
wie es auch Göthe und andere verwenden:
dasz ich dem plumpen compan die stolzen worte bezahlte.
40, 21;
erst, ich war noch ein kleiner compan, und hatte die brüste
kaum zu saugen verlernt.
40, 67;
seht mir das ist ein wackrer cumpan!
Schiller 323ᵇ;
solches wünscht ihnen und sich selbst ihr treuer freund und compan. Wieland bei Merck 1, 119. dies kumpan wurde nun weiter gekürzt in kumpe, kump: een lustigen kump, ein lustiger gesell (brem. wb. 1, 896), aus welchem kumpe, kompe, als wäre es ein deutsches wort, Stieler, Frisch und Adelung ganz verkehrt das romanische herleiten wollen. in kump ist freilich von der wahren wurzel nichts als das auslautende p stecken geblieben. kumpersche, schw. komperska, die man dabei gleichfalls geltend gemacht hat, liegen ab und besagen gevatterin, wo sie nicht gar aufs engl. compeer zurückgehen. im Eulenspiegel cap. 64 begegnet companion (cap. 27. 39 companien), wie noch heute compagnon gebräuchlich ist. vgl. saufcompan, schelmcompan, spielcompan.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 631, Z. 51.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
Zitationshilfe
„compan“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/compan>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)