Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dämmer, m.

dämmer, m.
schwelger. wie schlemmen und demmen gewöhnlich zusammen steht, so auch schlemmer und demmer.
von groben filzen ist der text,
die wüst rott sitzet in der non,
schlemmer und demmer dar zuͦ gon
Brant Narrensch. 72, 53.
könig Cyrus überfällt die schlemmer und demmer und bringt sie alle um Georg Scherer H ijᵇ. er wär ein schlemmer und demmer P. Abraham. demmer gulosus, lurco, ingluvies, catillo, asotus Stieler 290. Steinbach 1, 260. s. verdämmer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 709, Z. 61.

dämmer, m.

dämmer, m.
crepusculum, zwielicht, halbdunkel, verhüllung des lichtes, wie dämmerung. ahd. demar Graff 5, 141. mhd. demere f. Jeroschin 116ᵃ. nahe verwandt ist das ahd. timbarî caligo Graff 5, 428, altnord. dimma, sanskr. tamas, lat. tenebrae, lit. tamsa, serb. tama nebula. ferner das ahd. adj. timbar obscurus, mhd. timber, timmer
allez sîn gezimber
glanz und niht ze timber
Konrads Troj. krieg 17479.
bair. dimper, dumper Schmeller 1, 372.
diu timberhafte naht
Heinzelein v. Konstanz 127. 55, 3.
ags. dim, altsächs. thimm. es gehört zu einem verlorenen starken verbum diman tenebrescere; vergl. Gramm. 2, 184. heute wird es selten gebraucht, auf wiesen in deinem dämmer weben Göthe 12, 30. in dem grausen linden dämmer des mondes ders. an frau v. Stein 1, 116. am abend im dämmer der bäume Tieck Nov. 1, 25.
wol meine lippen sind so fromme lämmer,
o lasz sie weiden in der bergnacht dämmer.
Pückler-Muskau gedichte 1, 59.
nachtdämmer Göthe Briefe an Lavater 43. auch morgendämmer kommt vor.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 709, Z. 72.

dämmer, m.

dämmer, m.
bezähmer, domitor, der einen dämpt und züchtiget Maaler 85ᶜ. Frisch 1, 182ᵇ. s.dämmen domare.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 709, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dämmer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%A4mmer>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)