Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dämmerlich

dämmerlich,
gleichbedeutend mit dämmerig.
ein wunderbarer traum
zeigt mir im thal Elysiums
die weisesten des alterthums
in dämmerlichem rosenschein
Voss 6, 218.
im dämmerlichen mondenschein
6, 239.
wie so ruhig, wie so stille
heute die gewölbten hallen
in der dämmerlichen hülle
Tieck 1, 165.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 710, Z. 45.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dämmerlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%A4mmerlich>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)