Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dämmerlicht, n.

dämmerlicht, n.
und wenn bei stillem dämmerlicht
ein allerliebstes treugesicht
auf holder schwelle dir begegnet
Göthe 4, 119.
im bescheidenen dämmerlicht 39, 95.
kühn öffnen sich im holden dämmerlicht
die kelche schon
Schiller 47ᵇ.
die natur die gestern ein flammender sonnenball gewesen, war heute ein abendstern voll dämmerlicht J. Paul Titan 1, 56.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 710, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dämmerlicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%A4mmerlicht>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)