Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dämmerung, f.

dämmerung, f.
crepusculum, wie dämmer, morgen- und abenddämmerung. ahd. demarunga, mhd. demerunge, nur bei Jeroschin,
in einre demerunge geschach,
dô man ûf gên di sternen sach
an einer âbentstunden
182ᵈ.
da keine nachtigall sich in die luft erschwinget
und singt ihr liebeslied: da stete demmerung
mit nebel ist vermengt, doch stille luft genung
Fleming 2.
wenn ist es ihr am gelegensten, jungfer? so in der demmerung? Lessing 1, 544. bei der schwachen helle der dämmerung Wieland.
das abendroth vergoldete die hügel,
die falbe dämmerung umzog
Hölty Lied an eine quelle str. 5.
dämmrung senkte sich von oben,
schon ist alle nähe fern
Göthe 47, 52.
seine gedanken waren lieblich wie die geister der dämmerung Göthe 18, 111.
aber wenn in nächtger stunde
süszer lampe dämmrung flieszt
19, 126.
durch des dickichts dämmerungen
Falk.
wer konnte je den frühgottesdienst einer frühlingsdämmerung voll lerchen und blüthen vergessen, wenn er ihn gefeiert hatte? denn was war der ganze tag dagegen? in den dämmerungen regiert das herz J. Paul Dämmer. für Deutschl., vorr.
drauszen in den dämmerungen
erst von fern erkannt ichs ganz
Rückert 377.
uneigentlich,
des lebens dämmerungen
zerflieszen ihm (gott) im licht
Gotter 1, 416.
Tithon, deines alters dämmerung
mildert mit dem strahl der rosenstirne
deine gattin
Bürger 76ᵇ.
wenn ahnung und erinnerung
vor unserm blick sich gatten,
dann mildert sich zur dämmerung
der seele tiefster schatten
A. W. Schlegel.
sei mir ein führer, der, wenn ich will zagen,
mich stärke durch des irrpfads dämmerungen
still weiter meinen pilgerstab zu tragen
Rückert 88.
er erlebte die schönste dämmerung, schwärmen in halbklaren gedanken J. Paul Fibel 79. die erste jugendliche blödigkeit, womit ein mädchen für die blendende sonne der liebe auszer der morgenröthe noch eine dämmerung und für diese wieder eine erfinden will J. Paul Titan. in so einsamer abendstunde, wo die dämmerung mit der nacht tauscht Bettine 1, 81. s.helldämmerung. jugenddämmerung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 712, Z. 44.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dämmerung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%A4mmerung>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)