Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dautrunk, däutrunk, m.

dautrunk däutrunk, m.
potus digestivus. für wein, da unser herrgott dem Noah erlaubt fleisch und fisch zu essen, beschert er im auch einen guten däwtrunk darzu Henisch 666.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 857, Z. 42.

dautrunk, däutrunk, m.

dautrunk däutrunk, m.
potus digestivus. für wein, da unser herrgott dem Noah erlaubt fleisch und fisch zu essen, beschert er im auch einen guten däwtrunk darzu Henisch 666.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 857, Z. 42.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„däutrunk“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%A4utrunk>, abgerufen am 07.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)