Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dölsch, adj.

dölsch, adj.
geschwollen. so ein geschwulst kumpt mit weiszfarber haut, dölsch und wie ein wassersüchtigen anzugreifen Würtz 32. daz, so man ein hand uber sich hebe, sie erbleiche, und wann man die wiederum nid sich hanke, so werde sie dölsch von blut 395.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1233, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dölsch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%B6lsch>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)