Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dosen, dösen

dosen dösen,
s.tosen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1310, Z. 41.

dosen, dösen

dosen dösen,
s.tosen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1310, Z. 41.

dösen

dösen,
stille sein, schlummern, betäubt, verwirrt sein, dann auch schlemmen, mhd. dôsen verdôsen Ben. 1, 386ᵃ, dosen Stieler 352. Schmeller 1, 401. niederd. dussen bedussen dusken Brem. wörterb. 1, 276. nord. dasaz fatigari, languescere, dæsa fatigare und ingemiscere facere, dasadr languens, lassus. vergl. bedösen, bedützen und das mhd. tûzen.
ob wir ein geltli köntent lösen,
dasz wir die firtag heigent zdösen,
als ander puren duont bim win
Fastnachtsp. 839, 11.
die (bösen) yetz in freud und wollust dösen.
Trag. Johannes B iiij.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1310, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dösen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%B6sen>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)