Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

döserei, f.

döserei, f.
betäubung, unverstand, dummheit, lässigkeit. und doch müssen wir nur bis ans ende hören was der mann in der töserei seiner schlafsucht alles schrieb und drucken liesz Lessing 10, 86. döseree döserei mangel an witz und munterkeit Schütze Holstein. idiot. 2, 241. s. dösigkeit. dusel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1311, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„döserei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%B6serei>, abgerufen am 03.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)