Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dümmigkeit, f.

dümmigkeit, f.
wie dummheit. dummicheit hebetudo Voc. ex quo. dumigkeit unverstand insipientia Henisch 764. tummigkeit der jugent imperitia facilis juventae Stieler 2361. fast so thumb wie das vieh und zu nutzen ihrer herrn bei solcher thümmigkeit erhalten Leibnitz 416. solche constitution hatte mir immer gewünscht und mich bei meinem ehemaligen handwerk am meisten über die dümmigkeit geärgert Tieck 9, 267.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1520, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dümmigkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCmmigkeit>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)