Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dünkelrausch, m.

dünkelrausch, m.
dieses (das publicum) hielt fast durchgehends meinen genius für ein viel höheres wesen als ich selbst, sogar in den stunden des jugendlichsten dünkelrausches, ihn jemals zu halten vermochte Bürger 337ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1545, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dünkelrausch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCnkelrausch>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)