Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dünnebregen, m.

dünnebregen, m.
schwachkopf, dummkopf, wie düppelhirn. dünnebregen sol man gute wort geben Petri Sprichw. S., und so ist auch Henisch 769 zu lesen. man sagt im niederd. he het brägen in dem koppe hat verstand Brem. wörterb. 1, 130. s. oben bregen sp. 353.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1555, Z. 28.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dünnebregen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCnnebregen>, abgerufen am 02.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)