Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dünneisen, n.

dünneisen, n.
eisenblech, franz. le fer-blanc, verzinnt blech Frisch 1, 211ᶜ. man rechnet dahin federblech, kreuzblech und senklerblech. in Steiermark und Östreich jedes flüssige eisen im herde, das sonst sauer genannt wird Scheuchenstuel 60. 203.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1555, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dünneisen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCnneisen>, abgerufen am 13.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)