Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dünstung, f.

dünstung, f.
wie ausdünstung vaporatio. dunstung Stieler 349.
zu starker dünstung widerstreben
Brockes 6, 421.
er (der kranke) müsse sich jetzt ganz mit decken überspannen und einwickeln lassen, um in einer recht gewaltsamen dünstung den kern des übels auszutreiben Arnim 1, 96.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1566, Z. 25.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dünstung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCnstung>, abgerufen am 05.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)