Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dürcheln

dürcheln,
durchlöchern, durchbohren. ein groszer saphir gedürchelt am ort (an der spitze) Gemeiner Regensb. chronik 3, 167. von schlagen ist er vil frat und vil durchelt Margret Ebnerinn bei Schmeller 1, 393.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1603, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dürcheln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCrcheln>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)