Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

dürstern

dürstern
für dürsten sitire. mich dürstert Freidank 71, 21 in drei handschriften, wovon eine in das zweite viertel des 14 jh. gehört. dise weltlichen menschen die allein ir herz uf die weltlichen ding legen, und je me sie usz disen bechen trinken, ie me sie dürstert. aber gleich darauf ie me sie von den bechen drinken, ie me sie darnoch dürstet Keisersberg Bilger 171ᶜ. vergl. Gramm. 2, 138. 139.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1752, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„dürstern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCrstern>, abgerufen am 04.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)