Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

düttchen, n.

düttchen, n.
weibliche brust, wie düttlein Rädlein 1, 209ᵇ. Schütze 1, 274. niederd. tittjen geven dem kind die brust reichen 4, 262, in Niederhessen sagt man das didichen geben.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1768, Z. 28.

düttchen, dütchen

düttchen, dütchen
(mit langem ü), n. kleine papierdutte. ha! so vielerlei artiges confect und, und, hier auch ein dietchen voll devisen Chr. Fel. Weisze Briefwechsel der familie des kinderfreundes 1, 94.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1768, Z. 31.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„düttchen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCttchen>, abgerufen am 07.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)