Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

düttichheim

düttichheim,
ein ort wo man starke brüste hat, daher ein grober mensch? du bist von Duttichheim, da die dannzapfen wachsen, ein grober albbawer, ein grobs hölzlin, es wäre guͦt sewtrög aus ihm zu hauwen: du bist aus dem schlaraffenland, ein dummer Jan S. Frank Sprichw. 2, 49. Cescum habitas Henisch 780.
er ist von Düttichheim,
ein grober klotz
Eyring 2, 341.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1772, Z. 52.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
durchwirbeln
Zitationshilfe
„düttichheim“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/d%C3%BCttichheim>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)