Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dableiben

dableiben,
verharren an einem ort, permanere Stieler 193, bleib da mane nobiscum, subsiste Stieler 267, wo man auch bleib hier sagen kann. ich hoffte er würde weggehen, aber er blieb zu meinem verdrusz da. diese vögel bleiben auch im winter da, ziehen nicht fort.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 660, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„dableiben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dableiben>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)