Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dachlatte, f.

dachlatte, f.
die auf die dachsparren genagelte latte, auf welcher die ziegel befestigt werden, franz. latte à tuile. engl. rooflath. dach- oder ziegellatte Stieler 1121. auf dem aus grünenden dachlatten verwachsenen wetterdach der allee lag der abend J. Paul Hesp. 3, 196. s. dachholz, dachraffe, dachsparre.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 665, Z. 17.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„dachlatte“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dachlatte>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)