Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dachziegel, m.

dachziegel, m.
dünne gebrannte steine zum dachdecken. Stieler 287. nun gieng er so langsam als wäre er darzu gedinget, dasz er die fenster und die dachziegel zehlen solte Chr. Weise Erznarren 56. s. biberschwanz. ziegel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 670, Z. 64.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„dachziegel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dachziegel>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)