Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dampfkolbe, dampfkolben, f.m.

dampfkolbe, dampfkolben, f.m.
1.
rundbauchiges gefäsz zur bereitung des wasserdampfs. der kopf ist wie ein dampfkolben, um in diesem recipienten die unbegreiflichsten verrücktheiten aufzunehmen Tieck.
2.
dampfstempel. franz. und engl. piston.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1855), Bd. II (1860), Sp. 720, Z. 64.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„dampfkolben“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dampfkolben>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)