Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dankbar, adj. und adv.

dankbar, adj. und adv.
gratus. mhd. dancbære Ben. 1, 358ᵃ. er hat ein dankbares herz fühlt die verpflichtung. er äuszert sich, erweist sich dankbar, läszt sich dankbar finden.
got dankpar sein aus innigkeit
Theuerd. 72, 83.
und seit in demselbigen (glauben) reichlich dankbar Coloss. 2, 7. 3, 15. seid dankbar in allen dingen 1 Thess. 5, 18. mit dem genit.
(ich will) euch des ewig dankbar sein.
Schwarzenberg 159, 2ᵃ.
die Römer waren des dankbar und zogen mit freuden heim Livius von Schöfferlin 93ᵃ. gewöhnlich mit der praepos. für, doch auch mit gegen. dankbar sein gegen etwas Hermes Sophiens reise 4, 371.
vielleicht hat dankbar für den heilgen Christ
mein liebchen hier mit vollen kinderwangen
dem ahnherrn fromm die welke hand geküst
Göthe 12, 139.
ein einziger dankbarer gedanke gen himmel ist das vollkommenste gebet Lessing. dankbarste zusammenschmelzung Herders Briefe an Caroline Flachsland (Erlangen 1847) s. 117. Victors dankbare begierde ein geheimnis mit dem andern zu vergelten J. Paul Hesp. 1, 266. sodann fruchtbar, erfolgreich, lohnend, die arbeit ist dankbar. dieser baum, diese getreideart ist dankbar trägt reichliche früchte. sprichwörter, dankbar sein bricht kein bein ist keine grosze anstrengung Lehmann 133. got beschert grosz und klein, wer ihm nur könnte dankbar sein. die wolthat schläft leicht ein, dasz wenige dankbar sind. ein dankbarer darf auf ein ander mal wieder kommen. ein dankbarer sinn und mund gefällt gott wohl Henisch 640. 641.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 733, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„dankbar“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dankbar>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)