Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

dannest, adv.

dannest, adv.
wie dannoch.
wie manches buch man von ihn (ihnen) schreibt,
ir namen dannest über bleibt
Schwarzenberg 156, 2ᵇ.
dasz tugend dannest wirt geübt,
ob auch die sünd stünd unbetrübt
158, 2.
s. dennest.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 748, Z. 61.

tannen, tännen, adj.

tannen, tännen, adj.,
mhd. tennîn, tennen von der tanne, aus tannenholz, abiegnus Dief. 3ᵃ, dännin Frischlin nomencl. 55, nd. dannen Schambach 39ᵇ: er (der blitz) prastelt auch oft sam daʒ tännein holz prastelt in ainem feur. Megenberg 93, 2; tannini latten weisth. 4, 437 (vom j. 1437); er bedackt den estrich mit tenninem holtz. historienbib. 407 Merzdorf; ein tennen holz Tucher baumeisterb. 76, 12. 14, ein tennen tanpaum 30. tennene pretter A. Tucher haushaltbuch 131; mache dir ein kasten von tennen holz. 1 Mos. 6, 14; die tennen bewme (vgl. tannenbaum) Hesek. 31, 8; dieser predigstul ist noch zur zeit thennen. Kirchhof wendunm. 432ᵃ;
ein tännin schuben man im gît,
die fressend im die schaben nit.
R. Manuel weinspiel 3188;
es .. legte buchene scheite ans feuer, damit tannene durch ihr spräzeln niemanden wecken möchten. Gotthelf Uli der pächter (1859) 416.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1890), Bd. XI,I,I (1935), Sp. 110, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„dannest“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dannest>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)