Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

darbillichen

darbillichen,
zusprechen, wie es dem recht gemäsz ist, zuerkennen, adjudicare, litem dare Henisch 650. entgegengesetzt dem abbilligen abjudicare. es ist im dargebillicht worden illi adjudicatum est Henisch. Stieler 151 fügt noch die uneigentliche bedeutung pollicem premere hinzu, nemlich jemand den daumen halten damit er glück habe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 769, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„darbillichen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/darbillichen>, abgerufen am 17.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)