Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

darbringen

darbringen,
adducere, afferre, offerre, ahd. thara bringan (Graff 3, 192), mhd. dar bringen (Benecke 1, 230, 45).
1.
Luther gebraucht es überhaupt für herbringen, herbeibringen, heute wird es fast nur bei feierlicher gelegenheit angewendet, man sagt geschenke, glückwünsche, seine huldigung, ein opfer darbringen. und solt den tisch dar bringen und ihn zubereiten 2 Mos. 40, 4. sollen sie einen jungen farren dar bringen zum sündopfer 3 Mos. 4, 14. in der pfannen mit öle soltu es (das speisopfer) machen und geröstet darbringen 6, 21. milch gab sie, da er wasser foddert, und butter brachte sie dar in einer herrlichen schalen Richter 5, 25. ich wolt die zal meiner gänge ansagen, und wie ein fürst wolt ich sie dar bringen Hiob 31, 37. seine seele dem himmel darbringen Gotter 3, 76.
bringt der Latona
weirauch dar mit gebet
Voss.
2.
Maaler führt es in einer andern bedeutung an, für probare, approbare, confirmare, comprobare, darbringen dasz wir recht und wohl geredet haben, unser red bestäten 87ᵇ. so in der Karnd. polizeiordnung vom jahr 1578, solch all und jede straf und puessen sollen auf beweislich darbringen wol bedächtlich und mit zeitigem rath furgenomen werden Haltaus 218. in dieser bedeutung ward früher auch bringen allein gebraucht, vor gericht beweisen, beibringen, das will N. bringen mit einem wechselbrief und einem kaufbrief Schmeller 1, 262.
3.
wir sagen noch heute das bringt nichts trägt nichts ein. der acker bringt nichts es wächst nichts darauf oder nicht genug: so hat Henisch 511 neben der gewöhnlichen bedeutung auch die abgeleiteten darbringen hervorbringen, zeugen, gebären, gignere, procreare.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 769, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„darbringen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/darbringen>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)