Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

darfen

darfen
für dürfen Henisch 651. 652. mehrmals im Simpliciss., und gleichwie die kinder und auserwählten gottes ohne unterlasz seinen namen im munde führen, so darfen ihn hergegen diese nicht einmal nennen 1, 176.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 773, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„darfen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/darfen>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)