Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

datum, n.

datum, n.
die angabe des tages und jahrs bei einem brief, einer urkunde, einer inschrift nach dem lateinischen: im französ. la date; s. datieren. der brief ist dem datum nach vor drei jahren geschrieben. in der urkunde fehlt das datum. schlusz eines briefes, datum im hundert und neunundsechzigsten jahr zu der zeit des königs Demetrii 2 Macc. 1, 10. deinen brief ohne datum krieg ich erst heute Göthe in Mercks briefen 1, 273. was konnte ein so junges datum mit jenem processe zu thun haben? Gutzkow Ritter vom geiste 6, 349. man sagt auch dato, bis dato für bis dahin, bis jetzt Schuppius 413. ich habe es bis dato nicht erfahren können. Uneigentlich bedeutet es vertrauen, zuversicht, hoffnung, bestreben, doch meist bei nicht löblichen dingen.
wan neun und fünf und vier und sechs
ir datum wird, so kumpt daus es (ein geringer wurf im würfelspiel)
und straft ses zink umb die neun stück.
Fastnachtsp. 294, 16.
man musz sich hüten für dem geitz, das er uns nicht heimlich erschleiche und einneme, also das wir unser datum setzen aufs zeitliche, das wir hie genug haben Luther 5, 410ᵇ. die weltkinder und geschwinde köpfe die ir datum allein auf disz zeitlich leben gesetzet Mathesius 8ᵇ. der leute datum stund auf guter schnabelweide 9ᵇ. so sie aber ir datum auf den pracht setzen Agricola Sprichw. 163ᵃ.
die gesellen die so ir datum setzen
und alle morgen ir messer wetzen,
damit sie zwiefach riemen schneiden,
ob sie denn auch am galgen leiden
des sol man kein mitleiden hon
Waldis 225ᵃ.
sie wüten stats wie die tyrannen
wenn mans unfreundlich thut anzannen,
so schlahens beiszens umb sich her
gleich einem leuwen oder bär.
sie schamen sich des mausens nicht,
haben ir datum so gericht,
suchens in winkeln vorn und hinden,
rauben und nemens so sie es finden
265ᵃ.
darein er gar sein datum setzt
H. Sachs.
wie sie all ihr datum stelln uf fleischliche wolust, und weiber nehmen Alberus wider Jörg Witzeln L 8ᵇ. sein ganz datum auf wollust setzen, alle ding auf den wollust ziehen Maaler 88ᵇ.
allein ihr datum steht dahin
zu haben einen leichten sinn
Grobianus 94ᵇ.
dann wer sein datum setzt uf pferd,
uf weib kind gelt und gut uf erd,
dem schlegt die hoffnung oftmals umb,
das er schentlich kömmet darumb.
Eyering Sprichw. 1, 334.
die zu groszen sachen ir datum setzen Schuppius 701. Sprichwörter, es setzt oft einer sein datum auf was, erschlegt ihm aber der hagel die hoffnung Henisch 662. worauf einer sein datum setzt, das lernt er ders. he settet sin datum up nix lebt in den tag hinein Schütze 1, 206.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1856), Bd. II (1860), Sp. 828, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dazwischen
Zitationshilfe
„datum“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/datum>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)