Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreckführer, m.

dreckführer, m.
der den kot in karren wegführt, franz. boueur. bildlich, und ich unschuldiger man mus also des teufels dreckfürer sein, ich wölle oder wölle nicht Luther 3, 382. s. dreckkärcher.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1358, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreckführer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreckf%C3%BChrer>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)