Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreckhammel, m.

dreckhammel, m.
ein mensch der sich unreinlich hält, alles besudelt Bernd Deutsche sprache in Posen 42. man hört es auch an andern orten, in Hessen, Sachsen. s. dreckmatz. drecksau.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1358, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreckhammel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreckhammel>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)