Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

dreibund, m.

dreibund, m.
der von dreien geschlossene, triple alliance.
um den dreibund zu vollenden
bringen sie in seinen händen
früchte der wohlthätigkeit
Blumauer.
'mit gunst', sprach eine dritte dame, 'ich gehöre auch zu dem dreibunde' Benzel-Sternau.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1858), Bd. II (1860), Sp. 1375, Z. 7.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
dotengeld drinne
Zitationshilfe
„dreibund“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/dreibund>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)